Loading...
X

Gnocchi-Pfanne mit getrockneten Tomaten und Brokkoli

 

Dies ist ein recht einfaches Rezept, das auch Variationsmöglichkeiten bietet. Grundlage ist aber stets der weiche Geschmack der Gnocchi und der sehr markante der getrockneten Tomaten, und fürs Auge ist es schön, wenn zum Weiß und zum Rot noch Grün hinzu kommt, entweder eben die Brokkoli oder, was auch sehr gut ist, frische Kräuter, grob gehackt und unter das fertige Gericht gehoben (frische Kräuter sollen nicht erhitzt werden, da sonst Vitamine verloren gehen).

 

Hier die Zutaten für 2 Personen:

400g Gnocchi

2 Handvoll getrocknete Tomaten

2 Handvoll Brokkoli-Röschen

1 halbe Tasse gestiftete Mandeln

3 Knoblauchzehen

Reichlich gutes Olivenöl

Salz

 

Zwei bis drei Stunden vor dem Essen die getrockneten Tomaten in kochendes Wasser einweichen. Falls die Tomaten eingelegt sind, müssen diese selbstverständlich nicht eingeweicht werden. Wie auch immer, die Tomaten müssen in kleinere Stücke geschnitten werden.

Die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen (ist aber, je nach Produkt, nicht immer notwendig).

Die Brokkoli al dente kochen und zerteilen.

Den Knoblauch ganz fein hacken und mit den Mandelstiften in einer großen Pfanne im Öl anbraten (die Gnocchi schlucken viel Öl, wie viel man aber letztlich nimmt, entscheidet der persönliche Geschmack). Dann alle weiteren Zutaten in die Pfanne geben und gut vermengen. Ein paar Minuten durchziehen lassen und vielleicht noch mit etwas Salz oder Kräutersalz abschmecken.

Ein feines, leichtes und nicht aufwendiges Gericht, wenn man an einem Sommerabend noch Gusto hat und nicht so lange in der Küche stehen möchte.

Guten Appetit!

 

 

 

 

0 Overall Score
0 Reader Rating: 0 Votes
0 Comments
Leave a Reply
Top