Loading...
X

Wenn der, wenn auch keineswegs abgebrĂŒhten, aber in Sachen musikalischer EmotionalitĂ€t doch recht elastischen Kritikerin beim ersten Lied, ja schon bei dessen Klaviervorspiel, die TrĂ€nen...

. Leo McFall Gestern Abend endeten die Bregenzer Festspiele mit der definitiv letzten Vorstellung der SeebĂŒhnenproduktion „Madame Butterfly“. Und, wie schon seit vielen Jahren, spielte...

Am Donnerstag, kurz vor dem Ende der Bregenzer Festspiele 2023, wurde die Oper „Die Judith von Shimoda“ auf der WerkstattbĂŒhne uraufgefĂŒhrt. FĂŒr alle AusfĂŒhrenden, SĂ€ngrInnen...

Dunkler Mond ĂŒber tragischer Liebe Das Opernstudio der Bregenzer Festspiele, ein Herzensprojekt von Intendantin Elisabeth Sobotka fĂŒr jungen SĂ€ngrinnen  und SĂ€nger, prĂ€sentierte Montagabend höchst ĂŒberzeugend...

Das dritte Orchesterkonzert der Bregenzer Festspiele dirigierte Marie Jacquot, die neue erste Gastdirigentin der Wiener Symphoniker. Die klassische Musik, vor allem in den Sektoren Komposition...

Spannende Einblicke ins Schaffen heutiger Komponisten, auch aus Vorarlberg, bieten die sommerlichen Konzerte „zeitklang im museum“. Der „Wiener Concert-Verein“, eine Kammerorchesterformation der Wiener Symphoniker, widmet...

Der MĂŒller, der Bach und die Sterne Bregenzer Festspiele ohne dieses magische Dreigestirn, die „Musicbanda Franui“, den Puppenspieler Nikolaus Habian und den Bassbariton Florian Boesch,...

Am sommerlichen Sonntagmittag begann das Konzert in Dunkelheit, denn auf dem Programm stand das 1906 komponierte, jedoch erst 1946 uraufgefĂŒhrte StĂŒck „Central Park in the...

Mit ganz persönlichen Geschichten prĂ€senteren sich die Wiener Symphoniker mit einer neuen Kammermusikreihe. Das „Ensemble Frullato“ besteht aus dem Querflötisten Stefan Tomaschitz, dem Fagottisten Robert...

In Zusammenarbeit mit mehreren wichtigen internationalen Festivals, unter anderem Aix-en-Provence oder dem Holland Festival, zeigte Bregenz die Oper „The Faggots and their Friends between Revolutions“....

Top